Am 23. Juni 2016 entschei­den die Wähler*innen im Vere­inigten Kön­i­gre­ich, ob sie wollen, dass ihr Land in der Europäis­chen Union (EU) bleibt oder die EU ver­lässt. Obwohl die Wähler*innen in anderen Mit­glied­staat­en bei diesem Ref­er­en­dum kein Mit­spracherecht haben, dürften ihre Mei­n­un­gen den­noch Auswirkun­gen haben. In Anbe­tra­cht der öffentlichen Mei­n­ung in ihren eige­nen Län­dern standen die Regierun­gen der EU-Mit­glied­staat­en unter erhe­blichem Druck, auf die vom Vere­inigten Kön­i­gre­ich vorgeschla­ge­nen poli­tis­chen Änderun­gen und die möglichen Fol­gen des britis­chen Ref­er­en­dums zu reagieren.

Um die öffentliche Mei­n­ung in anderen EU-Mit­glied­staat­en zum britis­chen EU-Ref­er­en­dum und seine möglichen Fol­gen für die EU ins­ge­samt zu beleucht­en, haben wir Ende Jan­u­ar und Anfang Feb­ru­ar 2016 eine repräsen­ta­tive Stich­probe von Wahlberechtigten in Deutsch­land, Frankre­ich, Polen, Spanien, Irland und Schwe­den befragt. Ins­ge­samt 8002 Teil­nehmer aus den sechs Län­dern beant­worteten Fra­gen zu ihren Ansicht­en über die Posi­tion des Vere­inigten Kön­i­gre­ichs in der EU und seine Mit­glied­schaft, die Ver­hand­lun­gen vor dem EU-Ref­er­en­dum im Vere­inigten Kön­i­gre­ich und die Notwendigkeit, ähn­liche Prozesse der öffentlichen Entschei­dungs­find­ung in ihrem eige­nen Land durchzuführen.

Dieser Bericht stellt die wichtig­sten Erken­nt­nisse über die Ansicht­en von Men­schen auf dem europäis­chen Fes­t­land zu fol­gen­den The­men vor:

  • die Posi­tion des Vere­inigten Kön­i­gre­ichs in der EU und seine Mit­glied­schaft in der EU;
  • Mei­n­un­gen zu Neu­ver­hand­lun­gen und poli­tis­chen Optio­nen für Großbri­tan­nien;
  • Ein­stel­lun­gen zu eini­gen vorgeschla­ge­nen poli­tis­chen Änderun­gen auf EU-Ebene, die Ergeb­nis der Ver­hand­lun­gen des Vere­inigten Kön­i­gre­ichs mit der EU sein kön­nten; und
  • Ansicht­en darüber, ob ein ähn­lich­er Prozess wie der des Vere­inigten Kön­i­gre­ichs in anderen EU-Mit­glied­staat­en gefordert wird.

Die Ergeb­nisse sind beson­ders auf­schlussre­ich für poli­tis­che Entscheidungsträger*innen in den sechs unter­sucht­en Län­dern, da Auf­schluss über die Ein­stel­lun­gen ihrer Bürger*innen bieten. Die Ergeb­nisse sind auch für diejeni­gen von großer Rel­e­vanz, die an Kam­pag­nen für und gegen die Mit­glied­schaft des Vere­inigten Kön­i­gre­ichs in der EU beteiligt sind.

Down­load PDF