Über das Engagement junger Menschen

Das Engage­ment junger Men­schen in Poli­tik und Gesellschaft rückt zunehmend in den Vorder­grund. In der Poli­tik, in den Medi­en und in der Forschung wird derzeit darüber disku­tiert, wie engagiert (oder nicht) junge Men­schen wirk­lich sind.

 

Bei d|part konzen­tri­eren wir uns auf die Forschung mit jun­gen Men­schen, um zu ver­ste­hen, wie sie sich als Bürger*innen sehen und beteili­gen und wie sie unsere Vorstel­lun­gen von Demokratie verän­dern. Die Forschung mit jun­gen Men­schen bietet uns auch einen Aus­gangspunkt, um zu ver­ste­hen, wie sich unsere Gesellschaft verändert.

 

Unsere Forschung befasst sich mit dem Engage­ment junger Men­schen in demokratis­chen Prozessen, ihren Moti­va­tio­nen und Bar­ri­eren für Engage­ment und den Ein­stel­lun­gen junger Men­schen zu ver­schiede­nen poli­tis­chen Fra­gen. Wir haben u.a. umfan­gre­iche Unter­suchun­gen zur Frage der Absenkung des Wahlal­ters durchgeführt.

Berichte